getAbstract Karriere

getAbstract Expertenforum: Moderne Arbeits- und Lernkultur

Die Arbeitswelt verändert sich – und mit ihr die Lernwelt. Denn die Digitalisierung aller Arbeitsbereiche hat einen direkten Einfluss auf die Arbeit im HR-Bereich. Das Bedürfnis nach Austausch und Diskussion unter Experten in der HR-Welt ist dementsprechend groß. Mit seinem alljährlichen Expertenforum schafft getAbstract eine Plattform für einen solchen Austausch.

Dieses Jahr zu Gast bei der Firma E.ON in Essen veranstaltete getAbstract am 29. September zusammen mit mehr als 30 Teilnehmern aus dem HR- und Learning & Development-Bereich ein Expertenforum zum Thema «Moderne Arbeits- und Lernkultur». Neben Impulsvorträgen lag der Fokus auf Zeit für Diskussion und Austausch in Tischgruppen und im Plenum.

Jan Brecke (Autor von So wollen Top-Talente arbeiten) präsentierte in seinem Impulsvortrag, welche Trends und Veränderungen in der Arbeits- und Lernwelt auf uns zukommen. Er zeigte, in welchen Bereichen Handlungsbedarf besteht, damit Mitarbeitern innerhalb dieser Veränderungen ein Rahmen geboten werden kann, in welchem sie Topleistungen bringen können. Insbesondere hob Jan Brecke die Megatrends Robotik und Automatisierung und Work-Life-Integration hervor.

Martin Wilckens (Deutsche Telekom) und Jessica Kirch (E.ON) berichteten jeweils anhand von Praxisbeispielen aus dem eigenen Unternehmen, wie sie die digitale Transformation von Organisationen im Arbeitsalltag und im Bereich Learning vorantreiben. Martin Wilckens stellte das Transformationsprogramm der Deutschen Telekom «Digital@Work» vor, das die Bereiche Agile Organisation, Digital Learning, Sharing culture, Future Work und Digital Tool World umfasst. Jessica Kirch berichtete von der Transformation der Lernkultur bei E.ON, die in einer internen Kampagne im Verlauf des Jahres eine mündige, selbstständige Lernerschaft im Sinne des 70-20-10-Modells fördert.

In der Diskussion beschäftigten sich die Teilnehmer unter der Moderation von Dr. Christoph Meier (scil) mit Fragen, wie eine Arbeits- und Lernkultur geschaffen werden kann, die dem modernen Lerner und den neuen Anforderungen der Digitalisierung gerecht wird, und was insbesondere auch Führungskräfte zu dieser Transformation beitragen können und müssen.

Das Feedback der Teilnehmer spricht für sich: Die Mischung aus Einführung ins Thema, Praxisbeispielen und Diskussionsmöglichkeit war sehr gelungen und die Veranstaltung hat insgesamt einen sehr interessanten Einblick in die digitalen Möglichkeiten und das «Arbeiten der Zukunft» gegeben.

Weitere Informationen zur Veranstaltung.

Unsere Leseempfehlungen zum Thema:

holacracy-robertson Holacracy
Ein revolutionäres Management-System für eine volatile WeltBrian J. Robertson
Vahlen, 2016
lost-in-transformation-leitl Lost in Transformation

Michael Leitl
HBM, 5/2016

laterales-management-geschwill Laterales Management
Das Erfolgsprinzip für Unternehmen im digitalen ZeitalterRoland Geschwill und Martina Nieswandt
Springer, 2016
%d Bloggern gefällt das: